Michael Mastrototaro

Effigi

 

 

Michael Mastrototaro

 

gründete 1999 (gemeinsam mit der Medienkünstlerin Sabine Maier) MACHFELD.

Basierend auf seinem gleichnamigen Roman entwickelte sich MACHFELD zu einer Entität mit dem Fokus auf: Fotografie, Literatur, Netzkunst, Kurz- und Experimentalfilme, Streaming-Projekte, interaktive Installationen, Radio-Kunst, On- und Offline Performances und Kunst im öffentlichen Raum.

Die meisten seiner künstlerischen Arbeiten entstanden unter dem Pseudonym MACHFELD.

Projekte, Ausstellungen, Vorträge und Screenings in: Afrika, Asien, Europa, Zentral- & Nordamerika sowie den USA. Preisträger des Förderungspreises für Video- und Medienkunst des BMUKK, 2008


 

 
 
| last update: March 29 2012 | norbert math | alien.productions | powered by mur.at |