metamusic @ Höhenrausch

4

Instrument der Woche 1: Der Joystick

Norbert Math

Ich möchte Ihnen hier im Wochentakt je eines unserer metamusic-Instrumente vorstellen. Die Ausstellung Höhenrausch 2015 dauert einundzwanzig Wochen und einundzwanzig Papageien leben in unserer Voliere. Da liegt es nahe, dass wir jede Woche ein neues Instrument bauen und Ihnen hier vorstellen - bis wir am Ende für jedes Tier sein ideales Instrument gefunden haben.

Einige Instrumente haben wir natürlich schon im Vorhinein konzipiert und gebaut. Einiges hat sich aus unseren letzten Erfahrungen bewährt, anderes wird diesmal ganz neu.

Ein Instrument, welches zum ersten Mal in der CYNETART Ausstellung 2014 zum Einsatz kam, haben wir in Zusammenarbeit mit Florian Prix und seiner Firma Kaulbach Amplifications, neu gebaut (wie auch alle anderen, welche bis jetzt im Höhenrausch verwendet werden): Das Joystick-Instrument.

IMG_5157.JPG

Florian Prix präsentiert das Joystick-Instrument

Die Bedienung des Instrumentes ist recht einfach: Durch Bewegung des Hebels (Joystick) können Klänge erzeugt und manipuliert werden, so so ist es etwa möglich, sich durch einen Klang durch zu "scratchen": Der Klang folgt der Bewegung des Hebels, ähnlich wie bei der Bewegung einer Schallplatte.

Unser jüngster Papagei Wittgenstein war die erste, die sich für das Instument interessiert gezeigt hat: noch bevor es angeschlossen war, spielte sie schon am Joystick herum - und sie hat auch am 2. Juni ausgiebig damit gespielt, und Klänge erzeugt.

witt-joy1.jpg

Wittgenstein versucht Verschiedenes um den Hebel zu bewegen

witt-joy4.jpg

Wie unter Papageien üblich wird das Instrument einem ausführlichen Materialtest unterzogen.

witt-joy2.jpg

witt-joy3.jpg

Mit dem Erreichten ist man sichtlich zufrieden.

Content © metamusic @ Höhenrausch | Published with Habari.